Gutes aus der Region

Wir bei HOFMANNs sind stolz darauf, Dir eine breite Auswahl an Tiefkühlgerichten in Restaurantqualität anbieten zu können: Von klassischer Hausmannskost über internationale Spezialitäten bis hin zu vegetarischen und veganen Menüs findest Du bei HOFMANNs eine Fülle leckerer Fertigmahlzeiten, die sich optimal in Deinen Alltag integrieren. Um die hohe Qualität unserer Produkte stets sicherstellen zu können und gleichzeitig so ressourcenbewusst wie möglich zu wirtschaften, setzen wir bei der Auswahl von Zutaten und Zulieferern zu einem großen Teil auf Angebote aus der Region. Welche Vorteile unser bewusster Fokus auf Regionalität mit sich bringt, möchten wir Dir in diesem Blogartikel näher bringen.

Regionalität und Qualität gehen bei den Tiefkühlmenüs von HOFMANNs Hand in Hand

Aktuell bezieht HOFMANNs (gemessen in eingekauften Kilogramm) 64% allerZutaten von regionalen Direktlieferanten, die in unmittelbarer Umgebung unserer Produktionsstätte im baden-württembergischen Boxberg ansässig sind. Dazu zählen wir auch direkte Lieferanten in unseren benachbarten Bundesländern Bayern, Hessen oder Rheinland-Pfalz.  So erhalten wir beispielsweise unsere Milchprodukte aus einer nahegelegenen Molkerei mit BIO und Demeter Zertifizierung, während das von uns verarbeitete Schweinefleisch aus einer Kooperation mit der Landesanstalt für Schweinezucht (LSZ) in Boxberg stammt. Auch Kartoffeln, Zwiebeln, Getreide, Essig,Rapsöl und Grünkern in den Gerichten von HOFMANNs kommen direkt aus Baden-Württemberg. Da wir bereits über viele Jahre hinweg mit lokalen Lieferanten zusammenarbeiten, sind wir mit deren eigenen Qualitätsansprüchen bestens vertraut und können diese folglich auch für unsere eigenen Produkte adaptieren. Auf diese Weise stellen wir die höchste Qualität der Zutaten unserer Premiumgerichte sicher, zumal sämtliche Zulieferer und Produkte nach der DIN EN ISO 9001 Norm ausgewählt werden. Neben den hohen Produktstandards legen wir auch großen Wert auf die Einhaltung sozialer und gesetzlicher Vorgaben, die wir uns von jedem Lieferanten schriftlich bestätigen lassen.

Kurze Lieferwege ermöglichen die frische Zubereitung von Lebensmitteln

Ein wesentlicher Vorteil unserer regionalen Zuliefererstrukturen besteht in den kurzen Distanzen, welche die Zutaten von der Produktion bis zu unserem Standort in Boxberg zurücklegen. Im Gegensatz zum Import von Lebensmitteln aus dem Ausland, bei dem die Waren teils mehrere Tage unterwegs sein können, kann der regionale Transport in deutlich kürzerer Zeit realisiert werden. Dadurch kommen die Lebensmittel wesentlich frischer bei uns an, sodass wir sie ohne lange Lagerzeiten direkt weiterverarbeiten können. Und das schmeckt man auch – in jedem einzelnen unserer Tiefkühlmenüs! Aktuell können wir nicht den gesamten Bedarf unserer Tiefkühlmenü-Produktion aus regionalen Zutaten abdecken, da einige Pflanzen in anderen Ländern und Klimazonen beispielsweise besser gedeihen oder wir keinen direkten Zugang zum Meer haben, um Fisch und Meeresfrüchte regional zu beziehen. Dennoch bemühen wir uns regelmäßig um neue Kooperationen, um den Anteil regionaler Zutaten weiter zu erhöhen und die Vielfalt unseres Angebots konsequent zu erweitern. So beziehen wir zum Beispiel seit 2022 Kichererbsen aus dem Taubertal. Was vor Jahren noch undenkbar gewesen wäre, machen junge Bauern, die neue, innovative Wege des Anbaus einschlagen, möglich.

Frau in Kochmantel riecht an Rosmarin

Regionale Verträge stärken heimische Betriebe und wirken sich positiv auf die Ökobilanz aus 

Auch gegenüber unserer Umwelt wirkt sich die verstärkte Zusammenarbeit mit regionalen Betrieben positiv aus: Dank der kurzen Transportwege wird der Verkehrssektor entlastet; außerdem tragen auch die Erzeugerbetriebe selbst zum Nachhaltigkeitsgedanken bei. Das Familienunternehmen in Markelsheim, von dem wir Mehl- und Getreideprodukte beziehen, generiert den Strom für seine Mühlen aus der regenerativen Energiequelle Wasserkraft. Ein weiteres spannendes Beispiel stellt unser Kartoffel- und Zwiebellieferant dar, der aus den natürlichen Abfällen seiner Produktion mittels Biogasanlage ebenfalls nutzbaren Strom gewinnt. Durch die Zusammenarbeit mit diesen Unternehmen stärken wir nicht nur derartige Ansätze zugunsten unseres Klimas, sondern unterstützen gleichzeitig die heimische Wirtschaft, was sich gerade in konjunkturell herausfordernden Zeiten als überaus wertvoll erweist. 

Möchtest Du mehr zur Unternehmensphilosophie von HOFMANNs erfahren, geben Dir unsere entsprechenden Werte-Seiten einen umfangreichen Überblick – beispielsweise zu den Punkten Qualität, Nachhaltigkeit oder unserem Reinheitsgebot. Wenn Du Dich darüber hinaus selbst vom hervorragenden HOFMANNs-Geschmackserlebnis überzeugen möchtest und erfahren willst, wie lecker und komfortabel sich unsere Premium-Tiefkühlgerichte in Deinen Alltag integrieren lassen, entdecke unser abwechslungsreiches Angebot hochwertig zusammengestellter Themenboxen. HOFMANNs wünscht viel Spaß beim Stöbern und einen guten Appetit!